Gesamtansicht

Parkhaus Martha Maria Krankenhaus Nürnberg

Beschreibung

Die Martha Maria Nürnberg Krankenhaus gGmbH beabsichtigt, im Rahmen der weiteren städtebaulichen Entwicklung des Krankenhausstandortes, ein mehrgeschossiges Parkhaus für Besucher und Personal auf dem Areal des bisherigen Parkplatzes zwischen westlicher und östlicher Stadenstrasse zu bauen. Die Umsetzung soll in 2 Bauabschnitten erfolgen und im 1.BA mind. 400 Stellplätze umsetzen. In einem 2.BA sollen weitere 200 Stellplätze entstehen. Die durch die Baumaßnahme entfallenen Stellplätze des ebenerdigen Parkplatzes sind im Parkhaus zu ergänzen. Nach Analyse der verkehrlichen Strukturen wurde festgestellt, dass die Planung des Parkhauses und des Überlauf-Parkplatzes westlich des Parkhauses nur mit einer Lösung der Erschließungssituation für den öffentlichen Nahverkehr und Taxis einhergehen kann. Die Fußgängerachse, die sich aus dem Eingangsgebäude des Krankenhauses entwickelt, wird gestärkt und zur Magistrale erweitert. Diese verbindet Krankenhaus und Pflegeeinrichtungen entlang der westlichen Stadenstrasse. An dieser Magistrale befindet sich der Haupteingang des Parkhauses. Hierdurch ist eine Entflechtung von Fahr- und Gehverkehr gewährleistet. Überdachte Fahrradstellplätze befinden sich an der Kopfseite des Parkhauses. Optional besteht die Möglichkeit, die Magistrale mit einem Glasdach zu versehen. Die in den Plänen dargestellte Planung stellt den Endausbau mit 1. und 2. Bauabschnitt dar.

Daten & Fakten

Bauherr . Ansprechpartner
Diakoniewerk Martha Maria
Herr Michael Hofmann
Stadenstrasse 60
90491 Nürnberg
 
 
Planungszeit 08_2013 bis 10_2013  
     
Bearbeitung Leistungsphasen §33 HOAI 2 / Machbarkeitsstudie  
     

 

zurück zu Gewerbe und Industrie

Sitemap Datenschutz Impressum